Kinder Aktiv GesmbH

Kinderbertreuung

Unsere Einrichtungen

  

 

Berg

Berg

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Volksschule

Standort: 2413 Berg, Hauptstraße 35, Telefon: 0660/2462-77-4

Leitung: Sattler Maria

Gruppengröße: bis 25 Kinder

Beschreibung: Herzlich Willkommen in der Schulischen Nachmittagsbetreuung Berg: „ Nicht daheim und doch zuhause !“ Am wichtigsten ist uns, dass die Kinder gerne in die Einrichtung kommen, dass sie sich wohlfühlen, sowie Spaß und Freude in der Gruppe erleben. Wir wollen den Kindern familiäre Verhältnisse, eine fantasie-und sinnanregende Umgebung und vielfältige Möglichkeiten zum spielerischen Lernen bieten. Wir achten auf ein breitgefächertes Angebot, das auf die Bedürfnisse, Interessen und Lebenslage der Kinder abgestimmt ist. Da kann es schon vorkommen das wir eine geplante Aktivität auf später verschieben, weil jetzt gerade ein anderes Thema für das Kind wichtig ist und es besprochen werden muss. Unsere Aktivitäten richten sich natürlich nach den Jahresthemen, zb.Weihnachten wo wir Bücher zu einem Weihnachtsbaum gefalltet haben,zum Fasching haben wir Indianerinen u. Cowboy Masken gebastelt und gemeinsam mit den Kindern den Gruppenraum dekoriert und natürlich ein Faschingsfest, wo sich alle Kinder und Betreuerin verkleidet haben. Unser nächstes Projekt wird Der Jahreszeit entsprechend, Frühling in der Dose , sein. Die Kinder pflanzen ihre eigenen Frühlingsblumen, sind verantwortlich für die Pflege und können beobachten wie etwas langsam heran wächst. Natürlich dürfen die Kinder mitbestimmen bei den Aktivitäten. Am aller wichtigsten ist mir den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu unterstützen und zu fördern. Die Kinder lieben es im Garten den Nachmittag zu verbringen, es werden Spiele gespielt und am liebsten wird die Jause im Garten unter der Markise eingenommen. Bei Schlechtwetter sind wir im Turnsaal. Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung im Umgang aller Beteiligten haben bei uns einen hohen Stellenwert.

Wolfsthal

Wolfsthal

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Volksschule

Gruppengröße: Gruppe 1+2: bis 25 Kinder

Leitung Gruppe 1: Toth Ursula, Telefonnummer: 0660/2462-77-5

Leitung Gruppe 2: Hirschhofer Denise, Telefonnummer: 0660/2462-77-9

Standort: 2412 Wolfsthal, Bahnhofstraße 6D

Beschreibung Unsere schulische Nachmittagsbetreuung befindet sich direkt in der Volksschule Wolfsthal. Unsere Räumlichkeiten sind sehr modern, da die Schule erst im Jahre 2014 neu erbaut wurde. In unserem Gruppenraum befindet sich die Küche samt Tischen, eine Bauecke und ein Kreativbereich. Auch für Bewegungsfreiraum ist gesorgt. Wir haben einen Schulgarten mit diversen Klettermöglichkeiten und einen großen Turnsaal.

Prellenkirchen

Prellenkirchen

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Volksschule

Standort: 2472 Prellenkirchen, Grünaugasse 8

Leitung: Zikan Nina, Telefonnummer: 0660/2462-77-8

Gruppengröße: bis 25 Kinder

Beschreibung Die Räumlichkeiten der Schulischen Nachmittagsbetreuung befinden sich im Schulgebäude und bilden somit eine Einheit, die auch in der Organisation und im pädagogischen Bereich sichtbar wird. Im Gruppenraum gibt es Platz für 25 Kinder, eine Kreativecke, eine gemütliche Spiele- und Leseecke und natürlich die gern genutzte Bauecke. Für die Kinder besteht eine große Auswahl an Brettspielen, interessanten Büchern und kreativem Material. Wenn es einmal notwendig ist, lädt ein Sofa zum ausruhen ein. Wir haben auch die Möglichkeit den Turnsaal für Bewegungseinheiten zu nutzen oder den großen Schulgarten mit seinen Klettergerüsten und einer Sandgrube bei jedem Wetter (egal ob Regen, Schnee oder Sonnenschein) unsicher zu machen! Der schuleigene Beamer steht uns ebenfalls für lustige Kinonachmittage zur Verfügung, besonders an den letzten Schultagen vor den Ferien. Das Mittagessen wird täglich frisch zubereitet und vom ortsansässigen Gasthaus “Kaiser Probus“ geliefert.

Rohrau

Rohrau

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Volksschule

Standort: 2471 Rohrau, Obere Hauptstraße 3

Leitung: Kögl Erika, Telefonnummer: 0660/2462-77-2

Gruppengröße: bis 25 Kinder

Beschreibung Die Schulische Nachmittagsbetreuung ist in den Räumlichkeiten des Pfarrhofes in unmittelbarer Nähe der Schule untergebracht. Bei uns ist viel Platz für Bewegung, Spiel und Spaß. In unserem Gruppenraum finden die Kinder zahlreiche Möglichkeiten zum aktiven Spiel, aber auch um sich zurückzuziehen. Hier können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Verschiedene Materialien laden zum Basteln, Malen und Gestalten ein. Die Bauecke und der Tischfußballtisch erfreuen sich großer Beliebtheit. Zahlreiche Gesellschaftsspiele bieten den Kindern Spannung und Spaß. In der kleinen Leseecke können sie nach dem Spiel zur Ruhe kommen. Im Turnsaal der Schule, den wir mitbenutzen, haben die Kinder Platz, um sich auszutoben. Dabei stehen ihnen viele Turn- und Spielmaterialien zur Verfügung. Unser großer Garten ist mit altersadäquaten Spielgeräten ausgestattet. Die Kinder haben hier die Möglichkeit ihren Bewegungsdrang an der frischen Luft auszuleben. Ball- und Laufspiele, das Klettern auf den Spielgeräten oder einfach im Gras zu liegen und die Seele baumeln zu lassen – all das bereitet den Kindern große Freude. Auch regelmäßige Spaziergänge auf den nahe gelegenen Spielplatz der Gemeinde dürfen in unserer Freizeitplanung nicht fehlen.

Pottendorf

Pottendorf

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Neue Mittelschule

Standort: Pottendorf

Leitung: Wolf Rosemarie

Gruppengröße: bis 25 Kinder

Leobersdorf

Leobersdorf

Standort: Leobersdorf,

Leitung: Posch-El-Hashimi Diana

Art der Einrichtung: Schulische Nachmittagsbetreuung - Neue Mittelschule

Gruppengröße: bis 25 Kinder

Beschreibung Was wir Ihren Kindern bieten: Am Nachmittag geht es bei schönem Wetter hinaus in die Natur, es wird im Kreativbereich gewerkt, gemalt, gebastelt, viel Musik gehört und in Büchern gelesen. Wir sehen als Aufgabe die natürliche Freude am Lernen beizubehalten oder auch wieder zu entdecken. Neben der Wissensvermittlung soll das soziale Miteinander und die Selbstständigkeit gefördert werden. Dabei steht die Entwicklung der Persönlichkeit zu einem starken ICH im Zentrum, das lernt, sich im WIR zu integrieren. Dies wird getragen von einer klaren Struktur und Grenzsetzung. In einer entspannten Atmosphäre können die Jugendlichen ihren Nachmittag gestalten, unterstützt und begleitet werden sie von MitarbeiterInnen der Kinder aktiv GesmbH. Termine für Erstgespräche erhalten Sie in der Direktion der Informatik Mitteschule als auch bei der Gemeinde Leobersdorf.